Du bist Mamablogger, wenn.....10 Facts über diese Mamablogger

Aktualisiert: 2. Aug 2019


Wie Unkraut schiessen sie momentan aus dem Boden. Jede Mama die bisschen ruminstagrammisiert ist seit nun ein "Mamablogger".

Wann ist man jedoch ein Mamablogger - also so richtig?

Darüber habe ich mir echt schon oft wirklich viele Gedanke gemacht. Anfangs dachte ich "hey, machste bischen Foto Foto und schaust ob da was draus wird". Naja irgendwie wurde was draus. Als ich meine erste Eventeinladung hatte war mir klar:

Jetzt biste Blogger.

Genauer gesagt Mamablogger. Das war im Sommer diesen Jahres.

Seit dem bin ich eben nun Mamablogger.


Doch welche Kriterien müssen wirklich erfüllt werden damit man Mamablogger ist und woran erkennt man sie?

Hier ein paar wertvolle Hinweise.


So bekommst du Kooperationen - auch mit wenigen Followern!


Du bist ein richtig guter Mamablogger, wenn... (Achtung Sarkasmus)


...dich jemand zum Abendessen ruft, du aber gerade auf dem Klo in Ruhe "Arbeitest" da 18 Uhr nunmal die beste Zeit für deinen Insta-Post ist.


...du andere Mamablogger persönlich kennst und sie mit ihrem Blog-, oder Insta-Namen ansprichst.


...du in einer Insta-Story "Es haben so viele nach dem Produkt xy aus meinem Post gefragt und darum zeige ich xy jetzt nochmal richtig ausführlich" (in Wirklichkeit will das der Kooperationspartner so) sagst und es aber überhaupt nicht stimmt :)


...dein Kind anfängt dir dein Handy hinterher zu tragen, weil es denkt, dass ihr beide Eins seid. (Und das hab ich wirklich schonmal gehört, traurig aber wahr).


...du nach einer Stunde überlegst deinen Post bei Insta zu löschen, da er nicht so gut performt wie der davor und überlegst wieso das so ist.


...du gefragt wirst was sich dein Kind zum Geburtstag wünscht darauf achtest, dass es auch farblich zum Rest des Stils deines Kindes passt.


...du bei dem Gedanken, dass eine Kooperations-Posting-Deadline immer näher rückt Panik bekommst, weil du krank im Bett liegst.


...WLAN-Zugang im Urlaub für dich nicht mehr wegzudenken ist. (Ohhhh Gooott, ich muss jeden Tag posten, der Instaaaa-Algorithmus kickt mich sonst).


...du einfach nicht verstehst, warum andere Mamablogger mehr Follower haben als du, obwohl der Blog einfach nur scheisse ist. Was mich dann immer sehr erleichtert ist, dass diese "Blogger" oft Fake-Follower haben. Dann freu ich ich doch sehr :)


...deine Mutter dich darauf aufmerksam macht, dass das Kind schon ein weisses Rechteck im Gesicht hat, da die Sonne einfach nicht durch dein Handy seine UV-Strahlen an das Kind abgeben kann.


So jetzt weisste Bescheid.

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now