colour and style coaching bei lookademy in münchen - mein makeover

Aktualisiert: Jan 30

*Anzeige*

Versteckt im ersten Stock eines Firmengebäudes habe ich die Mädels von lookademy gefunden. Ein grosses Studio im industrial design mit Gemütlichkeitsfaktor. Hier bin ich richtig. Alin, Farina und Magdalena, das sind die drei Mädels. Sie werden mir heute ein colour und style coaching verpassen. Denn ich, die absolute Anti-Styling-Fashion Muddi hab davon wirklich keine Ahnung. Es wir also höchste Zeit.

Das Programm wurde nach meinen Bedürfnissen zugeschnitten und in 3 Teile aufgeteilt.


1. Typbestimmung mit individuellem Farbpass

2. Makeup Coaching - weniger ist mehr

3. Style Coaching - mal anders (mit Styleguide)


Stylingtipps für die Stillzeit


Los gehts.....


1. Typbestimmung mit individuellem Farbpass

Bei der Typbestimmung wird unter sechs Farbtypen unterschieden:


hell oder dunkel

warm oder kühl

gedeckt oder klar


Jede Person ist von jedem der 3 Typstufen ein Typ, verschieden stark ausgeprägt.

Bei mir zb ist die 1. Dominaz der gedeckte Typ, dann bin ich in der 2. Dominaz warmund in der 3. Dominanz hell, bedeutet, dass ich in erster Linie ein gedeckter Typ bin mit warmen und hellen Nuancen.

Anhand der Typbestimmung wissen die Mädels ziemlich schnell, welche Farben zu mir passen. Durch einen Test mit diversen Farbtüchern haben sie mir es auch noch gezeigt. Es ist wirklich erstaunlich, welch eine Auswirkung Farben auf das Gesicht haben.


Nach kurzer Zeit schon habe ich selbst ein prima Gefühl dafür entwickelt, welche Farben mir gut stehen. Die Farben werden mitr 1-3 Sternen bewertet. Aus den Ergebnissen des Farbtüchertests entsteht ein individueller Farbpass, der beim Einkaufen in Zukunft helfen soll, darauf zu achten, Klamotten in den richtigen Farben zu kaufen. Wichtig: Es müssen nicht exakt die selben Farben sein.



2. Makeup-Coaching - weniger ist mehr

Das ist zumindest das was mir gefällt. Als Mama habe ich morgens nicht ewig Zeit mich zu restaurieren - ein paar Handgriffe und fertig muss das ganze sein.

Und genau das hat Farina mir gezeigt.

Wichtig für ein dezentes Tagesmakeup sind folgende Basics:


  • BB-Cream

  • Concealer

  • Makeup

  • Wimperntusche

  • Lidschatten

  • Rouge

Mein Vorher-Nachher Vergleich ist jetzt nicht weltbewegend, jedoch ist genau das hervorgehoben worden was ich hervorheben wollte - meine Augen.

Der Rest bleibt dezent angemalt :)

Weitere tolle Vorher-Nachher- Bilder findet hier bei lookademy auf Instagram


3. Das Stylecoaching - mal anders (mit individuellem Styleguide)

Jede Frau ist anders, jede Frau ist individuell - individuell schön. Wer kennt es nicht. Der Brustumfang, der Taillenumfang und der Umfang des Beckens wird gemessen. Guuut, jetzt wissen wir auch. Wir sind keine 90-60-90. Bumms, schon sinkt die Laune bei der Typberatung-normalerweise.

Bei lookademy wird der Spiess umgedreht und die Frau in vier Teile zerteilt - klingt jetzt sehr metzgerhaft. Nein :) also es wird der länge nach gemessen. Kopf bis Schulter, Schulter bis Hüfte, Hüfte bis Knie, Knie bis Fussohle. Optimal wäre hier das Ergebnis aus Körpergrösse :4 für jeden der vier Abstände. Aber nicht mal Models erfüllen das. Was hier zählt ist letztendlich die Länge von Oberkörper und Unterkörper, um herauszufinden, was gestaucht und was gestreckt werden muss.


In meinem Fall: Beine lang, Oberkörper kurz, also muss ich meine Beine stauchen und den Oberkörper strecken. Und damit kommen wir auch gleich zum nächsten Thema:


Der individuelle Styleguide beinhaltet verschiede illustrierte Klamottenstyles, Schnitte, Formen. Alin ist unter den Mädels die Stylinikone - wandelbar bis zum Umfallen. Wahnsinn - und wunderschön. Sie hat mir gezeigt, welche Schnitte und Styles ein Go, und welche eher ein No-go sind. Ich muss sagen, ich habe intuitiv schon ein paar Dinge richtig gemacht - aber auch vieles neues gelernt. Ausserdem wird noch die Stilpersönlichkeit ermittelt. Ob sportlich, city chic, natürlich, dramatisch, klassisch, oder romantisch. Aus allen Persönlichkeiten kann man super Styles zaubern. Ich zähle zum natürlichen Typ - würde aber gerne ein paar dramatische Stilelemente einfliessen lassen. Sprich. Lässig, cool, chic. Auch dafür habe ich tolle Tipps bekommen. Spannend wäre in die Lässigkeit immer ein chices Element einzubauen. Schuhe, Handtasche, Schmuck. Ein Statement - so nennt man das :) okay ein Fashionblogger werde ich nicht mehr. Aber das ist auch gut so, wenn ich mir gerade den abgesplitterten Nagellack an mir so ansehe :)


Liebe Mädels, ich danke euch von Herzen für diesen schönen Tag bei euch.

Jederzeit wieder - dann vllt für den kleinen Pikk :)

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now