5 Life Hacks für Mamas

Aktualisiert: 29. Jan 2019

Jede von uns weiss es - der Alltag mit Baby strengt an. Er strengt unfassbar an - auch wenn der ein oder andere Ehemann meint es sei ja nur das Baby bisschen bespaßen. Sooo anstrengend kann das ja nicht sein. Die meisten haben keine Ahnung. Würde man ihnen das Baby mal einen Tag geben, würden sie untergehen. Abends völlig erledigt nach der Tagesschau vor dem Fernseher einschlafen. Wenn sie die überhaupt schaffen.

Im Laufe meines Mutterdaseins bin ich immer wieder auf kleine Problemchen gestossen. Habe aber für alle eine charmante Lösung gefunden. Diese werde ich euch natürlich nicht vorenthalten.


Der Cafe

Der morgendliche Cafe. Wir brauchen ihn. Sehr. Nur meistens ist der dann, wenn wir ihn trinken wollen schon kalt.

Die Lösung: Ein Stövchen.

Gibts für paar Euro in jedem Haushaltsladen. Sobald der Cafe, oder auch Tee fertig ist, sofort drauf stellen. - alles bleibt warm. So lange die Kerze brennt :)



Das Bad

Die Toilette - mehr als nur ein stiller Ort.

Die Toilette - oft hat sie mich schon gerettet, ein paar Minuten....Stille, ohne sie aktiv einfordern zu müssen, so unfassbar unkompliziert. "Ich bin schnell am Klo, kann bisschen dauern..." Da stört euch keiner. Auch wenn Kind anfängt zu weinen, niemand wird mit weinendem Kind in die Toilette stürmen. Hier hast du garantiert mindestens 5 Minuten deine Ruhe - gestalte die Toilette zu deinem Wellnessbereich. Mache dir das Bad schön - fühl dich wohl und nehme dir "Toilettenzeit". Du hast sie verdient - jeden Tag.


Das Baby austricksen

Das Kind ist mal wieder wach, zu einer Zeit, wo du dir denkst....ähhh....gehts noch? 4 Uhr morgens, dabei hast du gerade gestillt und es soll weitergeschlafen werden.

Das kleine will unterhalten werden - mach doch mal genau das Gegenteil. Stelle dich schlafend. Und schaue mal wie dein Baby reagiert. Unserem wird so langweilig, dass es bisschen rumgluckst. Hin und her rollt und dann wieder einschläft. Wir haben das von Anfang an so gemacht und es funktioniert prima. Einfach mal probieren.


Bademantel & Kaugummis

Es ist 14 Uhr und du merkst gerade, du hast noch nicht geduscht und gegessen. Geschweige denn Zähne geputzt. Da klingelts an der Türe....Paaaanik. Du siehst kacke aus und stinkst, denkst du zumindest. Dass du hungrig bist sieht er ja nicht :) Und jetzt? Eine Mutter sollte immer einen Morgenmantel, oder Kimono haben und zwar griffbereit. Ich spreche nicht von einem Bademantel in orange mit Flecken und fehlender Kordel. Sondern etwas womit man auch mal kurz ins Treppenhaus kann. (Ich habe noch mehr Stylingtipps für dich.)

Dazu dürfen Kaugummis nicht fehlen. Keiner will einen ohnmächtigen Paket-Boten.

Habt ihr noch weitere Mommy Hacks, schreibt mir, ich nehme sie gerne mit auf.


  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now